Projekt 2008 “Der erste Schritt”, Prvo passo, Prvi korak

Ab Septmeber 2008 gab es in unseremVereinslokal im 15. Bezirk in der Pfarre “Maria vom Siege” einmal wöchentlich Gruppengespräche mit 10 – 20 Personen, Frauen und Männer. Die Gruppentreffen dauerten durchschnittlich 3 Stunden, für Kinder wurden Spielmaterialien vorbereitet. So wie angenommen kam der Grossteil der TeilnehmerInnen aus dem Herkunftsland Serbien und aus der Roma Community. Es gab aber auch TeilnehmerInnen aus Bosnien, Bulgarien, Sierra Leone und eingesessene östereichische TeilnehmerInnen.

Aus unsere Erfahrung nahmen wir an, dass die Bereiche Krankenversicherung, Sozialhilfe, diverse Beihilfen, Arbeitslosenversicherung, Zugang zu dem Wohnungen von “Wiener Wohnen”, Ratenvereinbarungen mit Banken und Telefonanbietern, Schreiben an Hausverwaltungen, Vorsprachen bei der Aufenthaltsbehörden und fremdenrechtliche Regelungen zu Themen werden. So war es auch, die vorbereiteten Themen, Infos und dazugehörigen Formulare wurden mit grossem Interesse aufgenommen.

So wie geplant luden wir GästInnen ein: einen auf Fremdenrechtsfragen spezialisierten Anwalt, eine bildene Künstelerin, die mit uns ein Projekt entwicklen möchte und in deren Galerie wir als Gruppe zu Besuch waren, eine Mitarbeiterin des Vereins “Romano Centro” und des Thara-Projekts. Wichtig für das Erleben von Gemeinsamkeit war der Besuch einer Veranstaltung am “Tag des Bleiberechts” im 15. Bezirk und dort die Teilnahme an der Disskusion und die nachfolgenden Gespräche über Aktionen und politisches Handeln. Mitte Dezember fand unser “erstes Fest” statt, Höhepunkt der ersten Gruppenperiode und feierliche Präsentation einer Info-Mappe (work in progress).

Zentral waren für uns die Gespräche über die jeweils eigenen Erfahrungen und der sich allmählich entwickelnde Austausch. Für manche TeilnehmerInnen wurde die Gruppe zu einem fixen Bezugspunkt innerhalb der Woche, es entstand eine Gruppenstruktur. Gleichzeitig haben wir auf die Offenheit für “Neue” geachtet, die immer von der Kerngruppe freundlich aufgenommen wurden.

 

Comments are closed.